FANDOM



Ryan Clayton ist ein wichtiger Nebencharakter aus BEYOND: Two Souls und ein erfahrener CIA-Agent.

Hintergrund Bearbeiten

Clayton wurde am 24. April 1977 geboren. Irgendwann in seinem Leben heiratete er eine Unbekannte, jedoch waren sich Ryan und seine Frau nicht ganz einig, und schließlich ließen sich die Eheleute scheiden. Die Ehe blieb kinderlos.

Ryan ist eine CIA-Agent, der Jodie Holmes zum ersten Mal in dem Kapitel Trennung begegnet, um sie für die CIA zu rekrutieren. Später überwacht er in Willkommen bei der CIA Jodies Ausbildung.

Ryan Clayton war der Erste, der Jodie in die CIA einführte.


Er ist anfangs sehr unhöflich zu ihr, obwohl er sich später für sie erwärmt. Ryan hält sich stets an Befehle, welche er für gewöhnlich nicht weiter hinterfragt, sondern ausführt. Mehr als einmal zitiert er Befehle, um die moralisch fragwürdigen Handlungen zu rechtfertigen, die er und Jodie im Auftrag der CIA durchführen.

Er kann ein romantischer Partner für Jodie werden, sehr zu Aidens Frustration.

Der CIA-Agent erzählt Jodie, dass er in einem bemitleidenswerten Haushalt aufgewachsen ist; sein Stiefvater hätte ihn und seine Mutter schlagen. Er erzählt Jodie, dass er sich nach dem College der Armee der Vereinigten Staaten angeschlossen hat, in der Hoffnung, mehr aus seinem Leben zu machen, aber das war nicht das, was er erwartet hatte. Einige Zeit vor seiner Entlassung aus der Armee bot ihm ein CIA-Personalvermittler eine Position innerhalb der Agentur an, und er sprang auf die Gelegenheit an. Ryan deutet auch an, dass er nur selten nach Hause zurückkehrt, um seine Familie zu sehen, wahrscheinlich aus Wut auf sie wegen seiner dysfunktionalen Erziehung.

In dem Kapitel Drachenhöhle werden Jodie und Ryan vom Militär des Landes Karzistan gefangen genommen. Während des Verhörs kann Jodie nichts sagen, dafür entfernt der Kommandant der Basis Ryan ein Auge. Packt Jodie stattdessen aus, bleibt Ryan dies verschont.

Galerie Bearbeiten