FANDOM


BILDER GESUCHT ! ! !

Zu Beginn von BEYOND: Two Souls muss der Spieler sich für einen Schwierigkeitsgrad ent scheiden. Dieser richtet sich danach, wie gut oder schlecht derjenige mit der Steuerung und Tastenanandnung des Controllers vertraut ist.

So wird beispielsweise in Kämpfen oder in "Jump and Run" Momenten, im leichten Schwierigkeitsgrad, mit weißen Pfeilen angezeigt, in welche Richtung der Stick bewegt werden muss, um die jeweilige Situation zu meistern.

Aber auch die Steuerung von Aiden wird im leichteren Modus deutlich vereinfacht. So muss der Spieler nicht mehr selbst herausfinden, durch welche Wände er schweben kann und wo es interessante Orte zu entdecken gibt. Über organge-leuchtende Fix-Punkte wird dies nun angezeigt und der Spieler kann per Knopfdruck direkt zu diesen Dreh- und Angelpunkten reisen. Besonders in stressigen Situationen ist diese Funktion durchaus hilfreich.

Allerdings kann Aiden sich im leichteren Modus überhaupt nicht mehl frei steuern lassen (was aber auch nicht nötig ist). Alle Boni sind auch im vereinfachten Schwierigkeitsgrad erreichbar.